Was ist der Grüne Knopf?

Der Grüne Knopf ist ein staatliches Siegel für nachhaltige Textilien.

Um den Grünen Knopf zu erhalten, müssen Unternehmen 46 anspruchsvolle Sozial- und Umweltkriterien einhaltenbestehend aus 

1. Produktkriterien

  • 26 soziale und ökologische Kriterien müssen eingehalten werden. Dazu baut der Grüne Knopf auf anerkanten Siegeln auf, bei uns ist das die GOTS Zertifizierung.

2. Unternehmenskriterien

  • Neben den jeweiligen Produkten wird das Unternehmen als Ganzes geprüft. Es muss seine menschenrechtliche, soziale und ökologische Verantwortung anhand von weiteren 20 Kriteriennachweisen. Dies umfasst u.a. Gibt es Beschwerdemechanismen für die Näherinnen vor Ort? Schafft es Missstände ab? Legt es Risiken in seiner Lieferkette offen?

 

Der Grüne Knopf umfasst in der Einführungsphase noch nicht die gesamte Lieferkette. Zum Start prüft er die Produktionsstufen „Zuschneiden und Nähen“ sowie „Bleichen und Färben“.In den kommenden Jahren ist geplant, dass der Grüne Knopf auf die Arbeitsschritte „Weben und Spinnen“ sowie „Baumwollanbau / Faserproduktion“ ausgeweitet wird.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.